Portoperiode 18: 20.09.1923 - 30.09.1923 (11 Tage)

Drucksachen
Ortspostkarten
Fernpostkarten
Ortsbriefe
Fernbriefe
Andere Belege
Belege mit Dienstmarken
Auslandsbelege

Da die Kapazitäten der Reichsdruckerei nicht mehr ausreichten, lieferte sie Überdruckmatritzen und die zu überdruckenden Markenbogen an verschiedene Oberpostdirektionen (OPD), die dann ihrerseits private Druckereien mit der Herstellung des Überdrucks beauftragten (OPD I-Ausgaben).

Die Portotarife der gebräuchlichsten Versendungsarten:

MiNr. 275
Drucksache bis 25g,
Ortspostkarte
MiNr. 289MiNr. 290
Ortsbrief bis 20g,
Fernpostkarte
MiNr. 295
Fernbrief bis 20g,
Einschreibgebühr


Des weiteren kamen noch die folgenden Marken zum Einsatz:

MiNr. 291MiNr. 292MiNr. 293MiNr. 294MiNr. 296